font-awesome-load
material-design-icons-load
eJyNld9v2zYQx2M7qzOlaRI2W5Ms3YYMBfowuZIc-Uf2sDVtBmQtmqxq3wwItETZrGVRFSl321-_O-pHE3cC9mCDx8_d8cs7UtxqEdMgLEx7H3OW_d2TiiYhzcK9jcON007Iw6et0cZvrT-2KnD82HiI7rEQizyt_cnG8Qa4GqeG0bm0LdKyD1unr3BskwtwylRKZ-xZJJSYZTTiLGOJmSehGYlMBvM8mZk5m7LMtC3L_EDnGTMXc25GsQDHf55BsvuYzCEdJQKwemj1yZPpgvb9NJ_GPPDTTIR5oLhIerjOkmbTPJv1Qgb-WtZZIWsbxy5pJ6ICA9KyYLyH4yHpvhF_YjEq1xFpu4h30BiTzZhLBebXRvvSKTKiNsciWK_KskmHyqCMclyymYiElRmdAWnXqpxRkQPT9QsduzA8I10ozScorfZrX4JgG-ERjMdkf0qDxbn9s_0LTyjseYXpTjQ6kCylGVUi0_x_0u81_bZc89x0rbu5UapnF_qIsenZVp9scflSBL_Tla4dzg3IPU-x1LJ1RpwZkQNPUZXL12LGE_ibsfA6x_odaD4mBpdXyQWVC6aqKOhzU9QD5FDrqp6Fba_Z_drWWvvjO1pPcO7MIgQauWA8kXkwj-hKZFzV1G6g-5o6pCumH1igZBXgNgUU1Gmg0FnPLU_DkdHxXIvsqTnTl9FPxMfyHN5HBEcqWOKCj9FqLpHGbiM-RDwku8s8VjyN2VsmYSSL8--5I9Kd0Tgu1tUzY9INmaI8lsXZ9AY4EVGI0gXveIMB-SqisSyPmTdsXPw78B6OGoqBcNRvgNsI3fIqamNQGlic0ZB0oCOl5LF9W_I3xk4Y-Uv6V8RjxTJJ2o6lV7sX0YApSXYh0uRxnEsFN4OF-hhWkCDMWOzTMOT4caGxrnHF9ysespTrr49uZYV3KiygrdmXkfBlhO36hTTAxzV-cAvLfArsUc22kQUxldJymkC_CZw1AbdJnkmVyjhK-KHGDxEvqTIVC-aN-mMRfGYnNdtDhj_Flyzm-qau9QN-_iwJ_SRfAvyxhgcIoR6mhJdg8Tn5rXDow1o7f6rhI4TpvHiHUmhJYwb8wTp4y-9qr2C1-S_p2s7-IxbeqhUP9bK3tlYuub61J7XHkY6FpiTwVMINUX6eLGma6k2ulR61m_EqtoqneJsnHDLC11_Nyflk8uvk8nzy_MabhNPJxavnff_m_cXrqxf-zdvrl-9fvLu6fjOBxHKCL-zkE5tmQij0PWz9C-6FOeU*

Partnerportale:

Menü


< Startseite < Fotografieren und Forschung über 100 Jahre

Fotografieren und Forschung über 100 Jahre

Florenz, Villa Le Campora, Freskenzyklus mit Szenen aus der Vita des heiligen Antonius. Aufnahme: Rabatti - Domingie Photography, 2015 Florenz, Villa Le Campora, Nordwand: Der Heilige Antonius mit einem Mönch – Ausschnitt – Streiflichtaufnahme, Detail. Aufnahme: Rabatti - Domingie Photography, 2010 Florenz, Villa Le Campora, Freskenzyklus - Historische Fotokartons. Aufnahmen: Fotograf unbekannt, 1916

Das Kunsthistorische Institut in Florenz begleitete mit seinen Fotokampagnen die Erforschung eines Florentiner Freskenzyklus des 14. Jahrhunderts über einen Zeitraum von mehr als 100 Jahren. Die dem Hl. Antonius geweihte Kapelle in „Le Campora“ wurde erstmals 1906 im Auftrag des Institutsdirektors für eine Publikation fotografiert und rückte erst in jüngerer Zeit wieder in den Fokus der Forschung. In diesem Zusammenhang richtete die Photothek 2010 und 2015 zwei digitale Fotokampagnen aus und unterstützte damit nicht nur die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Freskenzyklus und dessen Restaurierung, sondern auch das Projekt PRIMARTE, das sich Analysetechniken zur Restaurierung von Wandgemälden widmete. Die Fotografien von 1906 sind dabei – neben den fotografiegeschichtlichen Aspekten – vor allem auch archivalische Quellen über das Dargestellte hinaus. Die Kampagnen in „Le Campora“ stehen stellvertretend für Projekte, bei denen historische und moderne Aufnahmen in Relation zum Werk, zum fotografischen Objekt und zum Archiv gesetzt werden. Die Aufarbeitung historischer Fotografien und früher Fotokampagnen sind Bestandteile des Projektes Cimelia Photographica der Photothek.

Zum Bestand


Weitere Informationen

Cimelia Fotografica

Historische Fotokampagnen

Primarte