font-awesome-load
material-design-icons-load
eJztV21vE0cQtmMgwSEQlrRACi26ChWhOLLvYsd2PtAkDigvkIQjLahGp_Xd2l58vnVv9_ICyk_rL-if6syezzgOV4kvlSphyfHOPLvPvN3MXmay5Lc8Yd5g-c-IhWfLUtHAo6E3n7mXMXKN7caTrPlLfla0PhRCJpUIGbkBwqOiWbZMq1RazK2_ahg55feeZqqZXxd2ZhKGxYf5O8jrC9GLBiNiklnMPMlWM8bD_HRj44Wzt_-CzG-dMjdS7BBd2AQb97LG31c_439d_WQ4UkShy4z6J4MHrh95TBr1PwzXNZYMT7h9piisXBEoygMWOqALon6LhZNadTZgeIZ7xvvzJUOHjaxt7isWMg_XI2VLCB9_-5FUYG6IOFKFPOgg4LE2jXzltDnz4agxlihjRG40jfGcNQ2AqO-LE8dn1AMm54T7ngvZMeoqjBigAfXPPrJL-sScGLCQghHgxvyfn79f0j46gUA_QZJdEaFH4DOE1Udf0Tfu-7ANzmKgxrh0fr70eeuAu_-69f05fMBI1OkwzMwnENqhgLNF0PKPUKcyrkQYp82RLmakDgFI10BLTsSRlqII7tJOR6Jh5zk_ZV7hDRTJQRkdknF54gQ7w_rFRmrxB325FN0XDk_uSWgMC8O_HPUXKCb3XKAADlC7vThcGVftHJ7mfD63VSqSbAnWBNclch06IlQD2sGn_QbqTJJTwgVpGSWLPG71qOUMopbPXWcQCi9yFRfBclso0adhKwo7yx5L2Fdi9llcl8lUIBKgQrJFWH-P61Uy95pJeIIOwD0WqORAlUyVcdNtFGpkBvok6sf49fzUlhlzo5dmkeSgdxKpRHJQQpBeorRCGmzn44d3Gzt2ubC3_6Ya2ntHQu3J3rHdfcvX324fNbZPX354Z75sHJp-f8Oqvd2x39nW7pl63Vkvs8Pd3w-fPgW6OaQrkyuBCNjQSbNCpkbhmtXYJfTOigO8BcsVMt0W4Ql0zBArx9gzWNbIagtqUy8tldZ4QCGXx2wNnoi1pC_Xgo5ZMS2naFYv6oFgQxPUJRtQ3Xia5Ss5NjXHWpJbTSGZz1x4jv5TRwzNsTjMFLTsWEL0Z5hkuxQnGWfxlq2n87dZ_G0W_89nMclfsUtFi8xw2RDuc3oMunmtq5BrtmKDIj7zP2pNlSzYiqpI7okOD-BPh3n7EY7FBY3XSJ7L7WCDyh5TySkY5GmnbiIOIzSZa7FcmpCtkax9tWoXfH2AupUiIVyqHuOBjNxumx6LkKsRWkpBb2vUJNOQfZg7MjlQTjsQo2YKms9P2eXhVL6fz9nlIplXXRY3ZqgvGhnfFDZYyLl9lB6ilJ4iDZdT4e8QXiU3JLSqz-LLTBcQ1FUy3YFeBuOJpkamPZhG3JfxBWFXUKH7Vmc7Z1cq5Gqb-pLpYKfs1VTLP8Du1WpKJhCsWingLILl4RWrhcpQwMxUV0kOyjF0uVYad3khP-e1nT49jSeiJFlLG7vWpi5Tktya6CL9CCYgiQeg71DP4_jmQH2d3wS_neAeg07CDbqMCTyXwAJKGl4-CW8vEK0Tewbw4gi-OQbLqAXY3RGm_5VwfSpl0UwDrDRgJQ0op7lXoAruB3ThpxF8B-E-VQXF3G6q_75wP2MPRtg8YvhVvM98rrt0oh7wdTqB58CdB-CjEbiAIOSjAFcSzKUR-djxiYkG4M8j8C6Cgy68_HVCOoCSpDLgF-xgh1_0PQGT4C-jE5F94Sy8iB5zT5sdC21ocjK0x6Md9_VZKApc_QVoEOVEQZ8OBjrIidSj7wX_2NeDeDc_ywMOjPDGo7qk3mw-a27Vm-sHdtNrNTd21y3n4Ghjb3vTOXi93zjafLO9_6oJxLKJr8_NE9YKhVC49172H6UHcp0*

Partnerportale:

Menü
zur Trefferliste

| 1 von 1 Treffern |

  • Bilddatei-Nr. ng2623_028
    © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie - Rechte vorbehalten - kein Download.; color

Teltow II

30695552|30695552


  • Hersteller:Lyonel Feininger, Maler 
  • Datierung:1918
  • Sachbegriff:Gemälde
    Gattung:Tafelmalerei
  • Material/Technik:Öl, Leinwand


  • Maße:101 x 126 cm
  • Sammlung:Berlin, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Nationalgalerie, Inventar-Nr. A II 332, Zugang: Zusammenführung, 1991
  • Beschreibung:: Bereits 1919 war das Bild "Vollersroda III" (1916, 80 x 100 cm, Hess Nr. 164; 1928-37 Besitz der Moritzburg Halle) für 7000 M beim Künstler erworben worden. Nach dem Tausch 1921 hing "Teltow II" bis 1934 im Kronprinzen-Palais, danach wurde es "aus der Schausammlung entfernt". Am 7. Juli 1937 beschlagnahmt und am 10. Juli nach München verbracht (Verzeichnis Nr. 16048, Wert 3000 M), war es 1937-38 in den Ausstellungen "Entartete Kunst" von München bis Salzburg zu sehen. 1940 an Boehmer vertauscht (45 Dollar), 1947 durch Reutti in dessen Nachlaß verzeichnet, 1949 beschlagnahmt aufgrund einer Verordnung der Sowjetischen Militär-Administration und an die Nationalgalerie zurückgegeben. - Teltow: märkische Ackerbürgerstadt, zwischen Berlin und Potsdam gelegen. Im Zentrum die gotische, 1801 durch Brand zerstörte und nach Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel wieder aufgebaute Stadtkirche St. Andreas (vgl. Kat. Schinkel, Berlin 1980, S. 303). - Erste, vorbereitende "Natur-Notizen" seit 1910 (Feininger-Nachlaß, Cambridge/Mass./USA; vgl. die "Straße in Teltow", 29. X. 1910, Bleistift, in: Kat. Lyonel Feininger. Natur-Notizen, Emden/Köln/Weimar 1993/94, Abb. 32, S. 69). Die erste Gemäldefassung in dynamischer Diagonalität entstand 1912 (ehemals Sammlung Paul Poiret, Paris, verschollen; Hess WVZ 1959, Nr. 86; vgl. die Radierung "Teltow 1", 1914, Prasse 1972, Nr. E 53). Die Komposition von "Teltow II" wurde vorbereitet durch die Radierung "Teltow 2", 1916 (Prasse 1972, Nr. E 54). Danach entstand spiegelbildlich die zweite Gemäldefassung "im Suchen nach einer einheitlichen Monumentalität" (Feininger), ein Hauptwerk des kristallinisch-prismatischen Stils von 1918 und der Adaption der Kunst der Fuge von Johann Sebastian Bach.

    1921 erworben vom Künstler (im Tausch gegen "Vollersroda III", 1916, Inv. A II 304). 1937 als "entartet" beschlagnahmt; vom Reichspropagandaministerium 1940 an Bernhard A. Boehmer, Güstrow, vertauscht; 1945 aus dessen Nachlaß bei Wilma Zelk, Rostock, danach im Museum Rostock; 1949 an die NG (Ost) zurückgegeben
 

Mehr InfosMehr Informationen

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weitere Bilder

Dummy

Siehe auch

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weblinks