font-awesome-load
material-design-icons-load
eJztWO1u2zYUjeOuSZ2kTdhsbbN1LTQUK4YkkGzLsZ0fbVKnRdKsSatm6DYXgizRNmtZ9EQq6QfybnuCPdMuKUuxLcve_gwYYAOJSZ57Dy8vKd4jL2bQLzmEnd72HwH2P20zbnmO5Turc3fnlGztsPY4k_8xt0QbH7Z8zDj1MVqGzkMVPkV1R9vI7r2qKVnudn6aK889zR0tRgwbm7nbgteltBP0YmI0tzGnrOTm5Hfo9zhTXlfu5xZq-y_M45MXaNVo04vXIpw3mAUuZ3czyl9rV_ifa18Uk9HAt7FS_aIQz3YDBzOl-rti28qm4lC7i7kFLZt63CIe9k0Y84JuA_ujo_xTDwsf4ijvLzcVmQXB2iQuxz52RDsebFDqiu9uwDhM10dMxn3itQTg4KYFEZtNgl1wVQbypsTkSl0ZTGFdAchyXXphuthygMm8IK5jQ7KUKvcDDKhnuZ8-48R4NB3tYd-CSYBbbMfl5ftNGaPpUREn9FibBiIiiBmW1RWxitiI64IZ-IqFKoO9y8vNK9MesSeavr-ED0wStFpYZOYLdJo-BV8VRsln2CddtKgfps1ktshIFRbAbEXMZAZE0FqiC-FarRYTE5vPyUfsbL2FTTJFXwTEwu0JE2z29y-cpBJ-RCyJ1Y1xHrWJaAoRgY9d03IcwgmFHUjlGDEbS-NgSKIwmMhyZTWWhPI2nOBJBKFFwtnyOWHiWIpDnUowbJVGwoLGNAZhknC3XYsxNZ_qG-EpjoUpjoU0x-IUx2Kaoz7FUU9L0ZbF4UaYlqXIKkHStfgWx3Z72naN2iWIXGpP4xgwSbiLP0662IW7MpVgyGgchdnyHBPu3kkMsU2CAE7SFlyfdmfaQhKGQ1SJC2wMy6hNgqDXppy2fKsHj9ikcNJsk4TwB3F_wDZPJxqwGUsQnYKJDLFRgmLqJieMxkbR8-k5cSYlZNAoQfGPtnmsYTIaeLqgtm8RDy6iwOtavd6EDR9vPe4YwrNy7qrapAMYmQy4gz8cJwhXVjwWFu5LEDS5XPZAU1FGgzYSbQ3dAI3k857VwjC2LMbyKAtrhd626BXQo0bHKpi9oOES24RsOoEsFttNOGxdy28EfmvbwRF7MWRfEm0dzXs0Akooo0L7G9HeQSuhyjqF8LDHI4cymteF0ZroVNAiSKWgG-I3cvMH-ZBbRJlXURbkU9TTUBaqeJ8-n0crnQBXq2pe11RNzcP4oRgvoqf46POHX_ePDH3r-ORt2TeOzyg_Zp1zo_2O7L07PAPxuffx55p9duj_ptqV56TR6RxpwfHe65qL93pnQLUiqHR0zaMe7geeL6H5OAX5chimiLgQLvoWNItooUn9CxBS0m7-ALKTF-ATaFfQTgM2rKptarvEsyDB53gXNng30mu7XaKqeqnS0tThcSDYlwRVhuFcCUEmWf4lxzPJsRslXFIw7MIFgJ3_NBBFcmz0UwVSbiAh8tPPsqGFWRYa_cCQwn2m0WcafabRZxp9ptFnGn2m0Wca_f-p0VHumqGpBbRIWI3az61zGFuVYyV03eC4pwrZ870cKaN1g1s8YMe0RTz418LOSSDk8rrEKyhH2KG3b7EO5pEXCPw0r5sCB2kdaduwr430C3FfxlqoDMX6nRgrqgjBTdbBkL7Abjetc-oTHqNaCrom0TxaoPJcs8hBT3MI0XwKCirb0PvK_F4ua-gqWoUyGGozP_6Zd1lA8AZhd0Xvvuilp0jCeir8tYB30DIDtebi8CVHbiAMl9FCC-QcTB6NVNCCA4KUuCx8STBKYkBKN5ntrFEqoa-alsuwXOy8sZM687dgvVNOyYQAy4UUcEmAev_VS3ZK_Y7ITHkHZWE7-iFXtMGQ13MrTtPsWh_DZ46hTEFOdr1p2ZgzdGtESMkjGIEoqZBkfiN8LaF95DZG8MqQskl6DmkWgDdi-OawIAHsTowtDQiONKCQBhTTAD0tvH6pB_hBDN8eU8KT8V_VZ3kyImx1tPQm92OgrAL4MAbXx1XLYfeRSgjgDzF4J6W6JRkGKtdw7KNFKYmOrGyMb1RKhpc2rkKAxaPY4l7qnZ9M_dWFDtjL3BLxCDDCSy9vo2q9_qR-UK3vnRp1p1Hff7lXME_P9o8Pn5mnb05qZ8_eHp68qgMxq4ufVeoXuOFTyoXt3czfgFCdgw**

Partnerportale:

Menü
zur Trefferliste

| 1 von 1 Treffern |

  • Aufnahme-Nr. 85.522b (Vorschaubild)
    © Bildarchiv Foto Marburg / Foto: unbekannt; Aufn.-Datum: 1938 - Rechte vorbehalten

 

Farbskizze zu dem Bildnis der Frau Charlotte von Wulf mit ihren Kindern

42742287|42742287


  • Hersteller:Jakob Becker, Maler

    Jakob Becker


    • Name in der Nationalgalerie Berlin:Becker, Jakob (Becker von Worms)
    • Namensvarianten:Becker von Worms, Jakob
    •  Maler; Radierer; Lithograph
    • geboren:1810.03.15, Dittelsheim-Heßloch
    • gestorben:1872.12.22, Frankfurt (Main)
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1825-1872 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • tätig in:Frankfurt (Main) (1827-1833; 1841-1872)tätig in:Düsseldorf (1833-1841)
    •  Dittelsheim bei Worms 15. 3. 1810 - 22. 12. 1872 Frankfurt (Main). Erste Ausbildung zum Maler in Worms, dann zum Lithographen in Frankfurt (Main). 1833-40 Schüler der Düsseldorfer Akademie, ab 1837 der Meisterklasse. Seit 1841 als Lehrer, seit 1842 als Professor für Genre- und Landschaftsmalerei am Städelschen Kunstinstitut in Frankfurt (Main). Geht um 1835 vom mittelalterlichen Genre zur zeitgenössischen Bauernmalerei über, noch ehe die Düsseldorfer Literatur sich dem Dorfthema zuwendet. Bevorzugt Motive aus dem nahen Westerwald. Seit 1845 Mitglied der Berliner Akademie, an deren Ausstellungen er sich seit 1834 regelmäßig beteiligte.
      (SMB-NG)
    • Literatur:AKL, Bd. 8, 1994
      Thieme-Becker, Bd. 3, 1909, S. 148
    • Normdaten:ULAN 500008966; GND 119032082
     

    Jakob Becker


    • Name in der Nationalgalerie Berlin:Becker, Jakob (Becker von Worms)
    • Namensvarianten:Becker von Worms, Jakob
    •  Maler; Radierer; Lithograph
    • geboren:1810.03.15, Dittelsheim-Heßloch
    • gestorben:1872.12.22, Frankfurt (Main)
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1825-1872 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • tätig in:Frankfurt (Main) (1827-1833; 1841-1872)tätig in:Düsseldorf (1833-1841)
    •  Dittelsheim bei Worms 15. 3. 1810 - 22. 12. 1872 Frankfurt (Main). Erste Ausbildung zum Maler in Worms, dann zum Lithographen in Frankfurt (Main). 1833-40 Schüler der Düsseldorfer Akademie, ab 1837 der Meisterklasse. Seit 1841 als Lehrer, seit 1842 als Professor für Genre- und Landschaftsmalerei am Städelschen Kunstinstitut in Frankfurt (Main). Geht um 1835 vom mittelalterlichen Genre zur zeitgenössischen Bauernmalerei über, noch ehe die Düsseldorfer Literatur sich dem Dorfthema zuwendet. Bevorzugt Motive aus dem nahen Westerwald. Seit 1845 Mitglied der Berliner Akademie, an deren Ausstellungen er sich seit 1834 regelmäßig beteiligte.
      (SMB-NG)
    • Literatur:AKL, Bd. 8, 1994
      Thieme-Becker, Bd. 3, 1909, S. 148
    • Normdaten:ULAN 500008966; GND 119032082
     
     
  • Datierung:1858
  • Sachbegriff:Skizze
    Gattung:Tafelmalerei
  • Material/Technik:Öl, Leinwand auf Pappe


  • Maße:26,1 x 20,1 cm
  • Sammlung:Frankfurt (Main), Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie, Inventar-Nr. 1933
  • Bezugswerk:Skizze zu
  • Themen:Ikonographie: 42 B 74 2 * Mutter und Kind(er), Frau und Kind(er) (Familiengruppe)
    61 BB 2 (Wulf, Charlotte von) 13 (+54) * weibliche Personen, deren Namen bekannt ist
  • Datensatz von: Foto MarburgBildarchiv Foto Marburg
 

Mehr InfosMehr Informationen

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weitere Bilder

Dummy

Siehe auch

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weblinks