font-awesome-load
material-design-icons-load
eJztWO1u2zYUjeOuSZWkTdhsbbN16zQUK4o4k2zLX_mxJXNaJE3XD7VDi6UQZIm2FcuiJ1JJ08LAHmAPtSfYO-xNdklZim1Z9vZnwAAbSCLec-_h5SXNe5TlDPpZQtju7fwaYP9ihzLTs03fXse3F-Rs_bD-IJP_VlohjdOcjykjPkarMLin5DVVqSrlrezeT3U5y9zOw4XKwg9LR8sRw9Z30k3O6xLSCXoxMVrYWpDXpAXxN4x7kKn89dvvWfmutFTff2wcP3uM1vU2OX_BM3qJaeAyejsj_7lxif-x8VE2KAl8C8u1j7LjWW5gYyrXfpEtS96WbWJ1MTPhySIeMx0P-wbYvKDbwP64lV30MI9xbPldf1sWheCsTcdl2Mc2f46NDUJc_rcbUAbTDRCDMt_xWhywcdOEjI2mg10IlYdKJ8fk8ok8XMUTGSDTdcm54WLTBibj3HFtC-ol15gfYEA90734gBP2aDrSw74JkwA335F-_922yNHwCM8TRrRNAp4R5AzL6vJceW6O64IbxPKFysOjfn_70rXnWFNd3_XhA5MErRbmlfkIg6ZPIFYBq_MB9knjT8QPy2ZQi1ekBguglsxnMgKH05p8COmarRblExuPnPfYzr2CTTL4mCdEw-0JC2wM9i-cpBp-eC6J1U0IHveJaAoRgY9dw7RthzkEdiCVY8xtIo2NoYjcYSrLpddEEsLacIKnEYQeiWDTZw7lx5If6lSCUa80Eho0ZjFwl0S45ZqUKvnU2AhPCSzMCCykBRZnBBbTArUZgVpaiXImgxthVpUirwRJ12Q5hq32rO0a90sQucSaxTHkkgjnP8zpYhfuylSCEadJFEbLsw24e6cxxD4JAjhJObg-rc6shSQcR6gSF9gElnGfBEGvTRhp-WYPvmLT0knzTRLCD-R9ii2WTjTkM5EgOgVTGWKnBMXMTU44Tcyi55Mzx55WkGGnBMU_2uaJjsls4NsFvT3neHARBV7X7PWmbPhk70nHEL4rZ66iTjuAkctQOMTDcYJ0RcejYePug6CRpOyBqqCMCs-IP6voGsgkn_XMFgbbKrflURbWCqMdPiqg-42OWcj1goYbVtMORLPYacJh65p-I_BbOzaO2Ish-wp_1tCiRyKghDIKPH_Gn8toLVRZzyE97LEooIIWNe60wQdVtAxSKeiG-DVp8SAfcvMs8wrKgnyKRirKQhcf0OfzaK0T4FpNiJ18qQr2p9xeRHV89OH07f6RruWOn72q-Prxa8KOaedMb79x9t4cvq4fvn9af6HQunXhdvcL1TdH-lu98OSCvWztaafnT97uPXwIdGucTkNXPOLhQfL5ElqMy5CvhKnyrAvhwm_AYxEtNYl_DmJqYNDQUqlYqagl7vw9GKqo3ICdq6nb6q7jmVDpM7wLO70bCbddr6VW8hVDUaujdiDYFwQ1iuGAcWUmWP4lx4-CYzeqvKCg2IWbANv_aSKy4Nga1As03VBBxGdQal0NS83F-oEuFPxcrM_F-lysz8X6XKzPxfpcrM_F-v9TrCPpiq4qBbTs0DqxHplnYFsXthK6qjPcU7js-VJYKmhTZyYL6DFpOR78amH7WcB186bAq0hy6KG3b9IOZlEUKP20qOscB40dCdxwrI6NC_FY5FqojuT6BbcVFYTgJutgKF9gtZvmGfEdFqNqCroh0DxaIuJc0yhASwsI0XwKKkmLujaQ53ekrK4paB3aYKjN_Pj_vascglcJq8tHd_kovUQC1lLhTzlcRqsU1JqLw7cdsYFgrqClFsg5mDyyVNGSDYLUcWn4YqCXuEFIN1HtrF4qoU-apkuxWOyiXk6d-XPwLldSKsHBSiEFXOGgNngHE4PSYMArUymjLGzHIOWqOpzyprRmN42u-T78zlGUKYjJrjZNCzOKbowJKXEEIxAlFZKob4RvJLSP2MYIXhtRNsnIEc0C8FYMXx8VJIDdirGVIcGRBhTSgGIaoKWlN2j1AH8VwzcntPBk_pf9WZyMCFsfb73J_RhqqwDei8HNSd1yNHysEwL4TQzeSuluSYahzjWa-3hTSqJjK5sQG7WS0aVN6hDgcT_2uJN65ydLf3mhA_a1tOJ4DjDCSy9ro_WD2snec_2kTSiD18nmye3M3946k9s*

Partnerportale:

Menü
zur Trefferliste

| 1 von 1 Treffern |

  • Bilddatei-Nr. ng1828_019
    © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie - Rechte vorbehalten - kein Download.; color; Repro

Homage to the Square: On the way

50042349|50042349


  • Hersteller:Josef Albers, Maler

    Josef Albers


    •  Maler; Graphiker; Entwerfer; Kunstpädagoge
    • geboren:1888.03.19, Bottrop
    • gestorben:1976.03.25, New Haven (Connecticut)
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1903-1976 in Deutschland; Vereinigte Staaten
    • zuletzt erwähnt:
    • tätig in:Weimar (1920-1925)tätig in:Dessau (1925-1933)tätig in:Asheville (North Carolina); Black Mountain (North Carolina); Cambridge (Massachusetts); New Haven (Connecticut); Orange (Connecticut) (1933-1976)tätig in:Berlin; Ulm
    • Teilnehmer:documenta 1, Kassel 1955, DruckgraphikTeilnehmer:documenta 4, Kassel 1968, Druckgraphik
    •  Bottrop 19. 3. 1888 - 25. 3. 1976 New Haven (Connecticut/USA). 1902-05 Präparandenanstalt in Langenhorst bei Rheine. 1905-08 Lehrerseminar, bis 1913 Tätigkeit als Lehrer in Büren/Westfalen. 1913-15 Studium an der Königlichen Kunstschule in Berlin, 1916-19 an der Kunstgewerbeschule in Essen. Anschließend bis 1920 in der Malklasse Franz von Stucks an der Münchener Akademie, Kurs in Maltechnik mit Max Doerner. Seit 1920 am Bauhaus Weimar, Lehrauftrag für Werklehre. 1925 Ernennung zum Jungmeister am Bauhaus Dessau, übernahm die Glaswerkstatt, Leiter des Vorkurses (zunächst mit László Moholy-Nagy, ab 1928 allein), ab 1928 Leitung der Möbelwerkstatt. Nach Schließung des Bauhauses 1933 Emigration in die USA, Berufung an das neugegründete Black Mountain College in North Carolina. Dort bis 1949 Leitung der Kunstabteilung. Ab 1935 Reisen nach Mexiko, 1936 Ausstellungen in Mexiko City und New York. 1936 und 1940 Seminare und Vorlesungen an der Graduate School of Design der Harvard University. 1933-36 Mitglied von "Abstraction-Création", 1938 von "American Abstract Artists". 1939 amerikanische Staatsbürgerschaft. 1950-59 Direktor des Department of Design der Yale University. 1957 Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland; Ehrendoktor der University of Hartford, 1962 der Yale University. Gastprofessuren in den USA und Europa. Seine kunstdidaktische Schrift "Interaction of Color" erscheint 1963 bei Yale University Press, New Haven (deutsch bei DuMont, Köln 1970). 1968 Großes Verdienstkreuz des Verdienstordens der BRD. 1969 Übersiedlung nach Orange bei New Haven. 1975 Außerordentliches Mitglied der Akademie der Künste Berlin. Mehrere Ehrendoktortitel amerikanischer Universitäten.
      (SMB-NG)
    • Literatur:AKL, Bd. 2, 1992, S. 47 ff.
      Lexikon der Kunst, Bd. 1, 1987, S. 90
      Vollmer, Bd. 1, 1953, S. 22
      documenta, Kassel 1955, S. 88
      documenta 4, Kassel 1968, Bd. 1, S. 14; Bd. 2, S. 2 ff.
    • Normdaten:ULAN 500033049; GND 118501429
     

    Josef Albers


    •  Maler; Graphiker; Entwerfer; Kunstpädagoge
    • geboren:1888.03.19, Bottrop
    • gestorben:1976.03.25, New Haven (Connecticut)
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1903-1976 in Deutschland; Vereinigte Staaten
    • zuletzt erwähnt:
    • tätig in:Weimar (1920-1925)tätig in:Dessau (1925-1933)tätig in:Asheville (North Carolina); Black Mountain (North Carolina); Cambridge (Massachusetts); New Haven (Connecticut); Orange (Connecticut) (1933-1976)tätig in:Berlin; Ulm
    • Teilnehmer:documenta 1, Kassel 1955, DruckgraphikTeilnehmer:documenta 4, Kassel 1968, Druckgraphik
    •  Bottrop 19. 3. 1888 - 25. 3. 1976 New Haven (Connecticut/USA). 1902-05 Präparandenanstalt in Langenhorst bei Rheine. 1905-08 Lehrerseminar, bis 1913 Tätigkeit als Lehrer in Büren/Westfalen. 1913-15 Studium an der Königlichen Kunstschule in Berlin, 1916-19 an der Kunstgewerbeschule in Essen. Anschließend bis 1920 in der Malklasse Franz von Stucks an der Münchener Akademie, Kurs in Maltechnik mit Max Doerner. Seit 1920 am Bauhaus Weimar, Lehrauftrag für Werklehre. 1925 Ernennung zum Jungmeister am Bauhaus Dessau, übernahm die Glaswerkstatt, Leiter des Vorkurses (zunächst mit László Moholy-Nagy, ab 1928 allein), ab 1928 Leitung der Möbelwerkstatt. Nach Schließung des Bauhauses 1933 Emigration in die USA, Berufung an das neugegründete Black Mountain College in North Carolina. Dort bis 1949 Leitung der Kunstabteilung. Ab 1935 Reisen nach Mexiko, 1936 Ausstellungen in Mexiko City und New York. 1936 und 1940 Seminare und Vorlesungen an der Graduate School of Design der Harvard University. 1933-36 Mitglied von "Abstraction-Création", 1938 von "American Abstract Artists". 1939 amerikanische Staatsbürgerschaft. 1950-59 Direktor des Department of Design der Yale University. 1957 Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland; Ehrendoktor der University of Hartford, 1962 der Yale University. Gastprofessuren in den USA und Europa. Seine kunstdidaktische Schrift "Interaction of Color" erscheint 1963 bei Yale University Press, New Haven (deutsch bei DuMont, Köln 1970). 1968 Großes Verdienstkreuz des Verdienstordens der BRD. 1969 Übersiedlung nach Orange bei New Haven. 1975 Außerordentliches Mitglied der Akademie der Künste Berlin. Mehrere Ehrendoktortitel amerikanischer Universitäten.
      (SMB-NG)
    • Literatur:AKL, Bd. 2, 1992, S. 47 ff.
      Lexikon der Kunst, Bd. 1, 1987, S. 90
      Vollmer, Bd. 1, 1953, S. 22
      documenta, Kassel 1955, S. 88
      documenta 4, Kassel 1968, Bd. 1, S. 14; Bd. 2, S. 2 ff.
    • Normdaten:ULAN 500033049; GND 118501429
     
     
  • Datierung:1959
  • Sachbegriff:Gemälde
    Gattung:Tafelmalerei
  • Material/Technik:Ölfarbe, Masonit


  • Maße:101,6 x 101,6 cm
  • Sammlung:Berlin, Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Inventar-Nr. NG 45/80, Zugang: Geschenk, 1980
  • Beschreibung::
    1980 Geschenk der Witwe des Künstlers, Frau Anni Albers, durch die Josef Albers Foundation, Orange (Connecticut), Nr. 818
  • Themen:Ikonographie: 0 * abstrakte, ungegenständliche Kunst
    49 D 34 2 (Square) * regelmäßiges Viereck: Quadrat
    22 C 4 (Green) * Farben und Pigmente: Grün
    22 C 4 (Ochre) * Farben und Pigmente
    22 C 4 (Orange) * Farben und Pigmente
  • Ausstellungen:NNG (Neuerwerbungen), 1985
    Albers, Berlin 1989
  • Literatur:NNG (Neuerwerbungen), 1985; S. 142
    Horst Henschel: Gemalte Bedeutung - zur Sprache der Farben auf Bildern, in: Das Baugerüst, 4/85, Nürnberg 1985, S. 323 ff., Abb. S. 327 [wohl verwechselt mit "Ohne Titel", 1965?].
  • Datensatz von: Staatliche Museen zu Berlin, NationalgalerieStaatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie
 

Mehr InfosMehr Informationen

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weitere Bilder

Dummy

Siehe auch

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weblinks