font-awesome-load
material-design-icons-load
eJztWH9P20YYJqQbNEALV7a2bN0qT9WqCpB_xJCEP7rQ0IofLbQuVdFSWY59SUwcX-Y7Q2nFd9sn2Gfae-c4JHGcbP9MmpRIkLt73ve599473_s48xn0IYew09n8I8TB1SZllu9YgbM882BGylb2K08z6q-5BVI73wgwZSTAaBE6j2VZ1pRtWV3Llt9UpCzzWs9mCjO_5Q7mY4a19dw9zusR0go7PWI0szYjLeVmxHfk9zRTWJUe5eYqu6_Mo-NXaNloksu3PJx3mIYeow8y0l8rN_ifK18lk5IwsLFU-iq5vu2FDqZS6XfJtqV1ySF2GzMLWjbxmeX6ODBhzA_bNRwMj7KrDuY-riN9ul6XRBY4a931GA6ww9u9wRohHv9uh5TBdF3EpCxw_QYHHFy3IGKz7mIPXKW-vEk9cqkq9aewKgFkeR65ND1sOcBkXrqeY0OypBILQgyob3lXX3BiPJ6OdHBgwSTAzbfj-vrTuojR9AmPE3q0SUIeEcQMy2rzWHlsrueBGfjyhUr9vevr9RvTjmuPNf10DR-YJGw0MM_MV-jUAwK-Moy6X2CfdN4iQZQ2k9o8IyVYALUlPpMZupzW4l0I12o0KJ_YfOl-xs7Ge9gkk_d5QDTanijBZnf_okmK0YfHkljdCOdhm5hGiwkC7JmW47jMJbADqRxDZiNpHAxJ5AZjWW6sRpIQ1oQTPI4gskg4WwFzKT-W_FCnEgxapZHQsDaJgZsk3G3PolRWU31jPMVRm-CopTnmJzjm0xz1CY56Woo2LAY3wqQsxVYJkrbFNhi2m5O2a9guQeQRexJHn0nCnf8xt409uCtTCQaMRlGYDd8x4e4dx9CzSRDASdqA69NuTVpIwnCAKnGBjWAZtkkQdJqEkUZgdeARGxdOmm2SEP4g7nNss3SiPpuRBPEpGMvQM0pQTNzkhNHIKDoBuXCdcQnpN0pQ_KNtHmmYjAaeLqjtG64PF1Hot61OZ8yGj7YedQzhWbnwZGXcAYxN-tzBH44ThCsqHo0K9zUImlwuu6fIKKNAG_G2gm6DRgpYx2pgGFvkYyrKwlqht8l7GnpSa1ma2QlrnmubkE0nFMVisw6HrW0FtTBobDo4Zs9H7Au8raNZn8TAFsrI0P6et7fRUqSyTiA87LPYoYBmdW60wjtFNA9SKWxH-O3c7J4acfMoVRllQT7FPQVloYp36VUVLbVCXCrJqq7JiqzC-Gs-nkcVfPDl_Gz3wNA3jo7fFwLj6JSwI9q6MJof3fLH_dNK-fL1eVl7Uzm7arV3teLHA-PM0A6v2LtGWT8rHH54--wZ0C1xOh3d8omPu8GrW2i2lwa1EIXKo9aihd-FZh7N1UlwCWJK2M3uQYZUDj6HdhFt12DTSsq6suP6FiT5Au_AJu_Emm2n7cq6LhcbSn5wHAh2BUGJYjhbXJQJln_J8UJw7MRJFxQUe3AJYOc_DUQSHGvdVIGc60uI-HSzbChRlrlO3zOEeJ_q9KlOn-r0qU6f6vSpTp_q9KlO_3_qdJS7ZSiyhuZdWiH2S-sCxpbF2Bb61mC4I3PZ85MYKaBVg1kspEek4frwr4Gd45BL5lWBF1HOpfv-rkVbmMVeIPLTvO5wHOR1rG2jvjLU13p9EatWHIj1Rz6WlxGCm6yFIX2h3axbFyRwWQ9VUtAVgapojohzTWMHPc0hQtUUFFS2oXeV-cNc1tBltAxlMNJmQe-n3kUOwVuE3ea9R7yXniIB66nwdxzeRosU1JqHoxcdsYEwXEBzDZBzMHk8UkRzDghS16PRS4KxxQeEdBPZzhpbW-ibuuVRLBY7a2ynzvwDWG8XUjLBwYKWAi5wUO--fonOVrfDM1PYRlnYjm7IRaU_5NXcklM329bn6JmjKKOJyb6tWzZmFN0dElLiCMYgSiokkd8YX0loH7GNMbw0oGySngOaBeC1HnxnUJAAdr-HLfQJjjRASwPyaYCeFl631AP8cw--N6KEJ-O_qc_iZMTY8nDpTe5HX1kF8HEPXB1VLQfdhyohgL_0wPsp1S3J0Fe5BmMfLkpJdGhlI3zjUjK4tFEVAiye9Cwept75ydTfXOiAHeYWXN8FRnjpZU1UqlafV_dK1fKJUXVq1d3DsmaenO4e7b8wT94dV05fvN8_flMFYlrlP61UL3EtIIRx2weZvwHHhJ5D

Partnerportale:

Menü
zur Trefferliste

| 1 von 1 Treffern |

  • Aufnahme-Nr. 1.118.926 (Vorschaubild)
    © Bildarchiv Foto Marburg / Foto: unbekannt; Aufn.-Datum: um 1920/1939? - Rechte vorbehalten; Fotokonvolut: Archiv Dr. Franz Stoedtner

 

Marie Zacharias

30537278|30537278


  • Hersteller:Leopold Karl Walter von Kalckreuth, Zeichner

    Leopold Karl Walter von Kalckreuth


    • Name in der Nationalgalerie Berlin:Kalckreuth, Leopold von
    •  Maler; Graphiker
    • geboren:1855.05.15, Düsseldorf
    • gestorben:1928.12.01, Eddelsen
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1870-1928 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • Sohn:Kalckreuth, Stanislaus von
    •  Düsseldorf 15. 5. 1855 - 1. 12. 1928 Eddelsen bei Hittfeld, Hamburg-Harburg. Sohn des Landschaftsmalers Stanislaus von Kalckreuth und der Tochter des Bildhauers Emil Cauer. Erste Studien beim Vater. 1875-78 Studium an der Weimarer Kunstschule bei Ferdinand Schauß und Alexander Struys, 1879-84 an der Münchener Akademie bei Gyula Benczur, Karl von Piloty und Wilhelm Diez, Anregungen durch den Umgang mit Franz von Lenbach. Bildete sich weiter auf Reisen nach Holland, Italien und Paris. 1885-90 Lehrer an der Kunstschule in Weimar. 1890-95 ständiger Wohnsitz auf dem Gut Höckricht bei Kleinoels (Schlesien), weitere Sommeraufenthalte dort bis 1902. 1895-99 Lehrer an der Karlsruher, 1899-1905 an der Stuttgarter Akademie, 1900-1905 deren Direktor. Seit 1894 wiederholte Reisen nach Hamburg. 1903 Wahl zum ersten Präsidenten des Deutschen Künstlerbundes (bis zu seinem Tode stets wiedergewählt). Seit 1907 tätig auf seinem Landsitz in Eddelsen (auf Anregung von Alfred Lichtwark).
      (SMB-NG)
    • Literatur:Thieme-Becker, Bd. 19, 1926
    • Normdaten:ULAN 500025047; GND 118714864
     

    Leopold Karl Walter von Kalckreuth


    • Name in der Nationalgalerie Berlin:Kalckreuth, Leopold von
    •  Maler; Graphiker
    • geboren:1855.05.15, Düsseldorf
    • gestorben:1928.12.01, Eddelsen
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1870-1928 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • Sohn:Kalckreuth, Stanislaus von
    •  Düsseldorf 15. 5. 1855 - 1. 12. 1928 Eddelsen bei Hittfeld, Hamburg-Harburg. Sohn des Landschaftsmalers Stanislaus von Kalckreuth und der Tochter des Bildhauers Emil Cauer. Erste Studien beim Vater. 1875-78 Studium an der Weimarer Kunstschule bei Ferdinand Schauß und Alexander Struys, 1879-84 an der Münchener Akademie bei Gyula Benczur, Karl von Piloty und Wilhelm Diez, Anregungen durch den Umgang mit Franz von Lenbach. Bildete sich weiter auf Reisen nach Holland, Italien und Paris. 1885-90 Lehrer an der Kunstschule in Weimar. 1890-95 ständiger Wohnsitz auf dem Gut Höckricht bei Kleinoels (Schlesien), weitere Sommeraufenthalte dort bis 1902. 1895-99 Lehrer an der Karlsruher, 1899-1905 an der Stuttgarter Akademie, 1900-1905 deren Direktor. Seit 1894 wiederholte Reisen nach Hamburg. 1903 Wahl zum ersten Präsidenten des Deutschen Künstlerbundes (bis zu seinem Tode stets wiedergewählt). Seit 1907 tätig auf seinem Landsitz in Eddelsen (auf Anregung von Alfred Lichtwark).
      (SMB-NG)
    • Literatur:Thieme-Becker, Bd. 19, 1926
    • Normdaten:ULAN 500025047; GND 118714864
     
     
  • Datierung:1904
  • Sachbegriff:Studie
    Gattung:vorbereitende Zeichnung
  • Sammlung:Hamburg, Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, Inventar-Nr. 43570
  • Bezugswerk:Studie zu 00031348
  • Themen:Ikonographie: 48 A 1 : * Kunstförderer; Kunstliebhaber, Connoisseur, Kunstkenner, Mäzen, Gönner
    61 BB 2 (Zacharias, Marie) 11 (+52) * weibliche Personen, deren Namen bekannt ist
  • Datensatz von: Foto MarburgBildarchiv Foto Marburg
 

Mehr InfosMehr Informationen

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weitere Bilder

Dummy

Siehe auch

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weblinks