font-awesome-load
material-design-icons-load
eJztWO1u2zYUteOuSZ2kTdhsbbN1KzQUK4okkCXLX_nRJXVa5KNNWjVDg7kQZIm2FcuiJ1JJ0yLvtifYM-2Sshzbsuztz4ABNpCYvOfew8tLijzyQhr9lkXY7m79EWD_aosy07NN315JPUxJmep-9Vla-SW7SOrnmz6mjPgYLUHniaxoqlIq59czO2-rUoa57eepUurX7MFCxLC-kb3PeV1C2kG3T4xS6ylpOZsS32Hcs3RpTXqcna_uvjaOjl-jFb1FLt_xdN5jGriMPkxLf63e4H-ufpUMSgLfwlLlq-R4lhvYmEqV3yXLkjYkm1gdzExoWcRjpuNh3wCbF3Tq2B-1sqsu5jGOLX263pBEFThrw3EZ9rHN231jnRCXf3cCymC4HmJQ5jtekwM2bpiQsdFwsAuh0kDdpD65VJMGS1iTADJdl1waLjZtYDIuHde2oFhShfkBBtQz3asvOGaPhiNd7JswCHDz5bi-_rQhcjQ8wvOEHm2RgGcEOcO0OjxXnpvjuuAGsXyi0mDv-nrjxrXrWBNdP13DBwYJmk3MK_MVOg2fQKwMVucLrJPGW8QPy2ZQi1ekAhOglsRHMgKH05q8C-mazSblAxuvnM_Y3vwAi2TwPk-IhssTFtjorV84SDn88FxisxsTPOoT0agRgY9dw7RthzkEViCRY8RtLI2NoYjcYSLLjddYEsJasIMnEYQesWDTZw7l25Jv6kSCYa8kEhrUpzFwl1i45ZqUykpibIQnBKpTAtWkwPyUwHxSoDYlUEsq0abJ4ESYVqXIK0bSMdkmw1Zr2nKN-sWIXGJN4xhwiYXzP-Z0sAtnZSLBkNM4CqPp2QacvZMY-j4xAthJm3B8Wu1pE4k5DlHFDrAxLKM-MYJuizDS9M0uPGKT0knyjRPCH-R9ji2WTDTgM5Yg2gUTGfpOMYqpixxzGptF1ycXjj2pIINOMYp_tMxjHePZwNMFd_um48FBFHgds9udsODjvcdtQ3hWLlw5N2kDRi4D4RAP2wnSFTceDS_uaxA02WxmLyejdA7aiLdz6A5oJJ91zSYG2xK3KSgDc4XeFu-p6Gm9bapGN6i7jmVANe1AXBZbDdhsHdOvB35zy8YRez5kX-RtDc15JAIKKC1D-zveLqLlUGWdQHrYY1FACc1p3GmVd8poAaRS0AnxO9m5PSXk5lkqMsqAfIp6OZSBW7xHryho2XVYpcLFjlwoKQP2doB79rKwv-H2PKrigy_nZ7sHurZ5dPyh5OtHp4Qd0faF3vro7HzcP63uf35zfibToz2l3dlVyx8P9DNdPbxi75s7Gj07NN89fw50y5xOQ7c84uHepJQCmuuXRymFU-CzUcOC3INmHs03iH8JIkv4ze1B5RQOvoB2GRXrsJiV3EZu2_FMKP4F3obF34603LbXVGRVNuRicdgOBLuCoEIx7Dku1gTLv-R4KTi2o8UQFBS7cDhg-z9NRBIc671SgcwbKIj49Kqs58Iqc_2-pwtRP9PvM_0-0-8z_T7T7zP9PtPvM_3-_9TvKHtLz8kqWnBolVivzAuwrQhbAd3WGe7KXPb8KCwltKYzkwX0iDQdD_41sX0ccCm9JvAyyjp039s1aRuzKArEf1LUXY6D7I60bdjPjfTVfl_kqpaHcv2B2_IyQnCStTGUL7BaDfOC-A7ro7kEdFWgCponYl_TKEBLCghRJQEFla1rPWX-KJvRNRmtwDUYajO__xPwEofg7cLq8N5j3ksukYC1RPhbDhfREgW15uLwBUgsIJhLaL4Jcg4GjyxlNG-DIHVcGr4k6AVuENJNVDujFwrom4bpUiwmO6cXE0f-HryLpYRKcLCkJoCLHNR6r2WiU-h1eGVKRZSB5eilXM4NpryWXbYbRsf8HD5zFKVVMdjthmlhRtG9ESEltmAEorhCEvWN8NWY9hHLGMHLQ8omHjmkWQBe78N3hwUJYA_62OKA4EgC1CQgnwRoSen1rnqAf-rD98dc4fH8b-5nsTMibGX06o2vx8C1CuCTPrg27rYcDh-5CQH8uQ8-SLjd4gwDN9dw7qOXUhwdmdmY2OgqGZ7auBsCPJ72PR4lnvnx0t8c6IAdZhcdzwFGeOllLVSp1V7U9iq1nRO9Ztdru4c7qnFyunu0_9I4eX9cPX35Yf_4bQ2IaY3_5FK7xHWfEMZ9H6b_Bpkwo6o*

Partnerportale:

Menü
zur Trefferliste

| 1 von 1 Treffern |

  • Bilddatei-Nr. ng2030_077
    © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie - Rechte vorbehalten; Repro

Der Fischerknabe und die Nixe

30694818|30694818


  • Hersteller:Julius Hübner, Maler

    Julius Hübner


    • Namensvarianten:Hübner, Rudolf Julius Benno
    •  Historienmaler; Bildnismaler
    • geboren:1806.01.27, Oleśnica
    • gestorben:1882.11.07, Dresden
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1821-1882 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • tätig in:Berlin (1831-1833)tätig in:Düsseldorf (1833-1839)tätig in:Dresden (1839-1882)
    •  Oels (Schlesien) 27. 1. 1806 - 7. 11. 1882 Loschwitz bei Dresden. 1821-26 Studium an der Berliner Akademie, seit 1823 bei Wilhelm Schadow. Geht 1826 zusammen mit Schadow, Theodor Hildebrandt, Carl Friedrich Lessing und Carl Sohn nach Düsseldorf. 1831-33 in Berlin, 1829/30 in Italien, 1833-39 in Düsseldorf tätig. 1839 Berufung an die Dresdner Kunstakademie. 1871-82 Direktor der königlichen Gemäldegalerie in Dresden.
      (SMB-NG)
      Katalogtext: Oels/Schlesien) 1806 - Loschwitz/Dresden 1882
      (SMB-NG)
      Katalogtext: 1806 Oels - 1882 Loschwitz Studium an der Berliner Akademie 1821-1826, seit 1823 bei Wilhelm Schadow. 1826 zusammen mit Schadow, Theodor Hildebrandt, Carl Friedrich Lessing und Carl Sohn nach Düsseldorf. 1829/30 in Italien. 1839 Berufung an die Dresdner Kunstakademie. 1871-1882 Direktor der königlichen Gemäldegalerie in Dresden. Neun Werke in der Nationalgalerie.
      (SMB-NG)
    • Literatur:Thieme-Becker, Bd. 18, 1925, S. 47-49
    • Normdaten:ULAN 500005736; GND 119144573
     

    Julius Hübner


    • Namensvarianten:Hübner, Rudolf Julius Benno
    •  Historienmaler; Bildnismaler
    • geboren:1806.01.27, Oleśnica
    • gestorben:1882.11.07, Dresden
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1821-1882 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • tätig in:Berlin (1831-1833)tätig in:Düsseldorf (1833-1839)tätig in:Dresden (1839-1882)
    •  Oels (Schlesien) 27. 1. 1806 - 7. 11. 1882 Loschwitz bei Dresden. 1821-26 Studium an der Berliner Akademie, seit 1823 bei Wilhelm Schadow. Geht 1826 zusammen mit Schadow, Theodor Hildebrandt, Carl Friedrich Lessing und Carl Sohn nach Düsseldorf. 1831-33 in Berlin, 1829/30 in Italien, 1833-39 in Düsseldorf tätig. 1839 Berufung an die Dresdner Kunstakademie. 1871-82 Direktor der königlichen Gemäldegalerie in Dresden.
      (SMB-NG)
      Katalogtext: Oels/Schlesien) 1806 - Loschwitz/Dresden 1882
      (SMB-NG)
      Katalogtext: 1806 Oels - 1882 Loschwitz Studium an der Berliner Akademie 1821-1826, seit 1823 bei Wilhelm Schadow. 1826 zusammen mit Schadow, Theodor Hildebrandt, Carl Friedrich Lessing und Carl Sohn nach Düsseldorf. 1829/30 in Italien. 1839 Berufung an die Dresdner Kunstakademie. 1871-1882 Direktor der königlichen Gemäldegalerie in Dresden. Neun Werke in der Nationalgalerie.
      (SMB-NG)
    • Literatur:Thieme-Becker, Bd. 18, 1925, S. 47-49
    • Normdaten:ULAN 500005736; GND 119144573
     
     
  • Datierung:1827/1828
  • Sachbegriff:Gemälde
    Gattung:Tafelmalerei
  • Material/Technik:Öl, Leinwand


  • Maße:147 x 192 cm
  • Ortsbezug:Faktischer Entstehungsort: Düsseldorf
  • Sammlung:Berlin, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Nationalgalerie, Inventar-Nr. A III 752, Zugang: Zusammenführung, 1991
  • Beschreibung:: Auf der Berliner Akademie-Ausstellung 1830 war eine Lithographie von Friedrich Oldermann nach diesem Gemälde ausgestellt (Kat.-Nr. 992).

    1987 Ankauf von Herrn Günther Bruckner, Karl-Marx-Stadt (Chemnitz); zuvor als Leihgabe in der NG (Ost)
  • Inschriften, Marken, Wappen:Signatur: 18 JH [ligiert] 28., Anbringungsort: Mitte unten
  • Themen:Ikonographie: 92 L 31 2 * die Naiaden, die Fluss- und Quellnymphen, die in der Regel eine Urne tragen; Ripa:Naiadi, ninfe de' fiumi
    31 D 12 * Jugendlicher, Heranwachsender
    43 C 12 (+41 63) * fischen (als Sport)
    31 A 25 43 * jemanden an der Hand oder am Handgelenk packen; Hände umklammern
    31 A 25 46 1 * jemanden an den Füßen packen
    25 H 21 * Wasserlauf
    83 (Goethe, der Fischer) * bestimmte Werke der Literatur
    Sekundär: 25 F 37 (Heron) * Schnepfen- und Watvögel: Reiher
  • Provenienz:vorhergehender Verwalter: Berlin, Staatliche Museen, Nationalgalerie, Inventar-Nr. A III 752, Zugang Ankauf, 1987
  • Ausstellungen:Hübner, Berlin 1925
    Kunst in Berlin 1987
    Kunst der Goethezeit, Altenkamp 1999
    Düsseldorf 1828. - Berliner Akademie-Ausstellung 1828. - Kunstverein Posen 1837.
  • Literatur:Monschau-Schmittmann, Hübner, 1993; S. 246 ("II. Historien"); Taf. 24; Kat. Nr.: 28
    Berliner Akademie-Ausstellung; 1828, S. 73; Kat. Nr.: 689
    Kunst-Blatt; Jg. 9, 1828, N° 82, S. 328
    Berliner Kunst-Blatt; Jg. 1, 1828, S. 251 f.
    Berliner Akademie-Ausstellung; 1830, S. 101; Kat. Nr.: 992 (Lithographie von F. Oldermann)
    Raczynski, Deutsche Kunst; Bd. I, 1836, S. 123, 170, 179
    Füßli, Die wichtigsten Städte, 1843; S. 563
    Müller von Königswinter, Düsseldorfer, 1854; S. 26
    Schasler, Berlins Kunstschätze, 1856; Kat. Nr.: 59

    Schasler, Max: Berlin's Kunstschätze. Zweite Abtheilung: Die öffentlichen und Privat-Kunstsammlungen, Kunstinstitute und Ateliers der Künstler und Kunstindustriellen von Berlin


    • Bandzahl:2 Bde.
    •  Berlin, 1855 & 1856
    • Art: Monographie & Nachschlagewerk
    • Kurztitel: Schasler, Berlins Kunstschätze, 1856
     

    Schasler, Max: Berlin's Kunstschätze. Zweite Abtheilung: Die öffentlichen und Privat-Kunstsammlungen, Kunstinstitute und Ateliers der Künstler und Kunstindustriellen von Berlin


    • Bandzahl:2 Bde.
    •  Berlin, 1855 & 1856
    • Art: Monographie & Nachschlagewerk
    • Kurztitel: Schasler, Berlins Kunstschätze, 1856
     

    Boetticher; Bd. I, 2, S. 611; Kat. Nr.: 3
    Hübner, Berlin 1925; S. 13; Kat. Nr.: 2
    Der Cicerone; Jg. XVII, 1925, II. Teil, S. 995-1001 (Paul Ortwin Rave: Aus den Jugendjahren Julius Hübners), hier S. 1000.
    Thieme-Becker; Bd. 18, 1925, S. 47
    Scheyer, Schlesische Malerei, 1965; S. 292, 294
    Bartoschek, Biedermeier, 1973; S. 52; Abb.? 1
    Hütt, Düsseldorfer Malerschule, 1984; S. 13
    Kunst in Berlin 1987; S. 229 f.; m. Abb.; Kat. Nr.: F 16
    Kunst der Goethezeit, Altenkamp 1999; S. 192; Farbtaf. S. 193; Kat. Nr.: 81
    Julius Hübner: Familienbuch, Nr. 4. - Ernst Scheyer: Julius Hübner (1806-1882). Vom Biedermeier zur Akademie, in: Aurora. Eichendorff Almanach, Jahresgabe der Eichendorffstiftung e.V., Heft 23, Regensburg 1963, S. 62. - Matthias Vogel: "Melusine... (...)". Studien zur Gestalt der Wasserfrau (...), Europäische Hochschulschriften, Reihe 28, Bd. 101, Bern/Frankfurt/New York/Paris 1989, S. 91.
  • Datensatz von: Staatliche Museen zu Berlin, NationalgalerieStaatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie
 

Mehr InfosMehr Informationen

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weitere Bilder

Dummy

Siehe auch

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weblinks