font-awesome-load
material-design-icons-load
eJztWH9P20YYJqQrNEALV7a2bN0qT9WqCpAdxyEJf3RQaMWPFlrDRLVUlmNfEhPHl_nO_GjFd9sn2Gfae-fYJHGcbP9MmpRIkLt73ve599473_s4sxn0Ww5hu7P-R4D963XKTM82fXtx6vGUlN3Z23mRyf-SmyO18zUfU0Z8jOah8ywvFwqqVlBWslvvd6Qsc1svp0pTv-b2ZyOGldXcQ87rEtIKOjExmlqZkhZyU-I79HuRKS1LT3MzO9tvjcOjt2hRb5LLDzycj5gGLqOPM9JfS7f4n0tfJYOSwLewVPkqOZ7lBjamUuV3ybKkVckmVhszE1oW8ZjpeNg3YMwL2jXsD46y6w7mPo4tfb5ZlUQWOGvdcRn2sc3b8WCNEJd_twPKYLouYlDmO16DAzaumxCxUXewC65ST96kmFyqSr0prEoAma5LLg0XmzYwGZeOa1uQLKnC_AAD6pnu9RecGI-mIx3smzAJcPPtuLn5vCpiNDzC44QebZKARwQxw7LaPFYem-O6YAa-fKFSb-_mZvXWtONYI00_38AHJgkaDcwz8xU6dZ-ArwyjzhfYJ423iB-mzaAWz0gFFkAtic9kBA6nNXkXwjUbDconNt44V9heO4FNMnifB0TD7QkTbHT3L5ykHH54LInVDXEetIlo1IjAx65h2rbDHAI7kMoxYDaUxsaQRG4wkuXWaigJYU04waMIQouEs-kzh_JjyQ91KkG_VRoJDWrjGLhJwt1yTUrlfKpvhKc4qmMc1TTHwhjHQpqjNsZRS0vRmsngRhiXpcgqQdI22RrDVnPcdg3aJYhcYo3j6DFJuPM_5rSxC3dlKkGf0TAKo-HZBty9oxhimwQBnKQ1uD6t1riFJAz7qBIX2BCWQZsEQadJGGn4ZgcesVHhpNkmCeEP4j7HFksn6rEZShCdgpEMsVGCYuwmJ4yGRtHxyYVjj0pIr1GC4h9t81DDZDTwdEFtX3M8uIgCr212OiM2fLj1sGMIz8qFKyujDmBk0uMO_nCcIFxR8WhYuG9A0ORy2V1FRhkF2oi3FXQPNJLPOmYDw9g8H8ujLKwVeuu8p6LntZapGp2g5jqWAdm0A1Es1utw2NqmXwv8xrqNI_ZCyD7H2xqa9kgEFFFGhvZ3vL2BFkKVdQzhYY9FDiU0rXGjJd4po1mQSkE7xO_lpnfzITePMi-jLMinqKegLFTxLn0-jxZaAa5UFEWWi2W5DOPv-HgB7eD9L-eftvd1be3w6KTk64enhB3S1oXePHO2zvZOz7eu3p3sXb0_-XDttrfV8tm-_klXD67Zx8aWdi4fnF2-fAl0C5xOQ3c84uFu8Pkimo7TkC-FofKo1XDhD6BZQDN14l-CmBJ207uQoTwHX0G7jDZqsGkVZVXZdDwTknyBN2GTNyPNttl25EJZ0eqK0j8OBNuCoEIxnC0uygTLv-R4LTg2o6QLCopduASw_Z8GIgmOlW6qQM71JER8ulnWlTDLXKfv6kK8T3T6RKdPdPpEp090-kSnT3T6RKf_P3U6yt3RFVlFsw7dIdYb8wLGFsVYEd3VGe7IXPb8KEZKaFlnJgvoIWk4HvxrYPso4JJ5WeBllHPonrdt0hZmkReI_DSv-xwHeR1p27CvDPTVuC9iVct9sf7AxwoyQnCTtTCkL7CadfOC-A6LUSUFXRJoHs0Qca5p5KClOYRoPgUFla1rXWX-JJfVNRktQhkMtZkf_9Q7zyF4i7DavPeU99JTJGAtFf6WwxtonoJac3H4oiM2EIZLaKYBcg4mj0bKaMYGQeq4NHxJ0It8QEg3ke2sXiyib-qmS7FY7LS-kTrz92C9UUrJBAdLago4x0Gt-_olOsVuh2emtIGysB3dkMtKb8jLuQW7brTNq_CZoyijisnu1k0LM4oeDAgpcQQjECUVkshvhC8ltI_Yxghe6FM2Sc8-zQLwSgzf7xckgD2KsbkewZEGqGlAIQ3Q0sLrlnqAf4rhh0NKeDL-2_osTkaELQ6W3uR-9JRVAJ_F4PKwatnvPlAJAfw5Bh-lVLckQ0_l6o99sCgl0YGVDfGNSkn_0oZVCLB4Hls8Sb3zk6m_vdABO8jNOZ4DjPDSy5qoUq2-qu5WqlvHetWuVbcPtlTj-HT7cO-1cfzxaOf09cne0fsqENMq_2mleolrPiGM2z7O_A3c6p9G

Partnerportale:

Menü
zur Trefferliste

| 1 von 1 Treffern |

  • Aufnahme-Nr. 1.251.838 (Vorschaubild)
    © Bildarchiv Foto Marburg / Foto: unbekannt; Aufn.-Datum: um 1892/1914 - Rechte vorbehalten; Repro; Repro-Datum: 1980
    Fotokonvolut: Kunstbibliothek Berlin

Ehemals Villa Kutter

33578909|33578909


  • Standort:Berlin, Charlottenburg (Berlin), Kurfürstendamm 115-116
  • Hersteller:Richard Lucae

    Richard Lucae


    • Namensvarianten:Lucae, Johannes Theodor Volcmar Richard
    •  Architekt
    •  geheimer Regierungsrat
    • geboren:1829.04.12, Berlin
    • gestorben:1877.11.26, Berlin
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1844-1877 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • Biographiehinweis: Wegen schwächlicher Gesundheit bis 1839 Landaufenthalt in Ebesee bei Erfurt, Schulunterricht beim dortigen Pfarrer; 1839-1847 Köllnisches und Realgymnasium mit Abitur; seit der Kindheit Bekanntschaft mit G. Schadow, A. Soller, H. Strack, A. Stüler, E. Knoblauch, F. Hitzig, L. Persius und W. Stier; Zeichenunterricht bei Schadow, ursprünglicher Berufswunsch: Maler; 1847-1849 Feldmesser-Lehre in Naumburg und Merseburg mit Prüfung; Mai 1849 - März 1850 praktisch tätig u. a. am Stadtgericht in Breslau (C. F. Busse), Beginn der Freundschaft mit W. Lübke (1826-1893, Kunsthistoriker); 1850-1853 Ausbildung bei A. Soller und Studium an der Bauakademie mit Bauführer-Prüfung; 1851 Mitglied des Architektenvereins zu Berlin; praktisch tätig 1853 beim Dombau in Köln bei E. Zwirner und 1853-1855 an der Kirche in Miechowitz/Oberschlesien (A. Soller); 1855 - Januar 1859 Studium an der Bauakademie mit Baumeister-Prüfung Januar - Herbst 1859 Italienreise, teilweise mit W. Lübke und M. A. Nohl; ab Herbst 1859 Privatbaumeister und Anstellung an der Bauakademie, Beginn lebenslanger Lehrtätigkeit, 1862 Doz. ; 1869 Mitglied der Technischen Baudeputation; in den sechziger Jahren Reisen nach England, Frankreich, Österreich und Italien; 1872 Baurat; 1873 Dir. der Bauakademie; 1877 Mitglied der Akademie der Künste; Geheimer Regierungsrat; 1866-1875 Vorstandsmitglied des Architektenvereins zu Berlin.Werke der Person: Bauten. BERLIN: um 1857 eigenes Wohnhaus Viktoriastr. 17; 1858 Wohnhaus Viktoriastr. 31(zerstört) und Entwurf: Grabmal für F. Kugler (nicht ausgeführt); 1858/59 Wohnhaus Viktoriastr. 15; 1860 Ausstattung der Villa Nitsche Bellevuestr. 17; 1861 Villa Soltmann Hollmannstr. 25-27; um 1862 Villa A. Heckmann Schlesische Str. 26 A; 1864 Entwurf: Künstlerhaus (nicht ausgeführt); 1868 Entwurf: Villa Fleitmann Kurfürstenstr. (Ausführung?) und Dom (nicht ausgeführt); 1869 Grabmal für C. Wagner auf dem Petrikirchhof; 1871 Dek. für den Siegeseinzug; 1871/72 Wohnhaus J. Joachim Beethovenstr. 3 (zerstört); 1873 Wohnhaus A. Lucae Lützowpl. 9 (zerstört); 1873/74 Wohnhaus A. v. Heyden Lützowpl. 13; 1873 und 1875 Entwurf: Erweiterung des Gebäudes der Bauakademie Schloßfreiheit/ Stechbahn (nicht ausgeführt); 1874/75 Umbau des Gebäudes der Bauakademie; 1874-1876 Erw. der Villa Siemens Berliner Str. 34/36 in Charlottenburg; 1875-1878 Erw. des Ministeriums der öffentlichen Arbeiten Voßstr. 35 (Bauleitung: H. Herrmann) und Villa Borsig Voßstr. 1(Vorentwurf Grundriß: Ebe; Benda; unvoll.); 1876/77 Entwurf: TH in BerlinCharlottenburg (Baubeginn: April 1878 durch F. Hitzig); Entwurf: Gebäude der Gewerbeakademie (nicht ausgeführt). AUSSERHALB: 1855-1858 Kirche in Kattowitz; um 1859 Grabkapelle für Familie Lepel in Wieck; 1866 Villa Prieß Blücherstr. in Rostock; 1868 Villa Lucae in Marburg und Gärtnerhaus in Runowo bei Posen; 1869/70 Villa Henschel in Kassel; um 1869 Villa Lucius Dalbergstr. 3 in Erfurt; 1872-1876 Stadttheater in Magdeburg (Bauleitung: R. Lapierre); 1873-1880 Opernhaus in Frankfurt/ M (Bauleitung: R. Lapierre/A. Becker).Werke der Person: Die Macht des Raumes in der Baukunst, 1869.
    • Literatur:Thieme-Becker, Bd. 23
      Kieling, Privatarchitekten, 1988, S. 46-47
      Börsch-Supan, Berliner Baukunst nach Schinkel, 1977, S. 620-624
      Stromeyer, Elisabeth: Die Wohnbauten Richard Lucaes, Würzburg 1941
    • Normdaten:ULAN 500084753; GND 11725942X
     

    Richard Lucae


    • Namensvarianten:Lucae, Johannes Theodor Volcmar Richard
    •  Architekt
    •  geheimer Regierungsrat
    • geboren:1829.04.12, Berlin
    • gestorben:1877.11.26, Berlin
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1844-1877 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • Biographiehinweis: Wegen schwächlicher Gesundheit bis 1839 Landaufenthalt in Ebesee bei Erfurt, Schulunterricht beim dortigen Pfarrer; 1839-1847 Köllnisches und Realgymnasium mit Abitur; seit der Kindheit Bekanntschaft mit G. Schadow, A. Soller, H. Strack, A. Stüler, E. Knoblauch, F. Hitzig, L. Persius und W. Stier; Zeichenunterricht bei Schadow, ursprünglicher Berufswunsch: Maler; 1847-1849 Feldmesser-Lehre in Naumburg und Merseburg mit Prüfung; Mai 1849 - März 1850 praktisch tätig u. a. am Stadtgericht in Breslau (C. F. Busse), Beginn der Freundschaft mit W. Lübke (1826-1893, Kunsthistoriker); 1850-1853 Ausbildung bei A. Soller und Studium an der Bauakademie mit Bauführer-Prüfung; 1851 Mitglied des Architektenvereins zu Berlin; praktisch tätig 1853 beim Dombau in Köln bei E. Zwirner und 1853-1855 an der Kirche in Miechowitz/Oberschlesien (A. Soller); 1855 - Januar 1859 Studium an der Bauakademie mit Baumeister-Prüfung Januar - Herbst 1859 Italienreise, teilweise mit W. Lübke und M. A. Nohl; ab Herbst 1859 Privatbaumeister und Anstellung an der Bauakademie, Beginn lebenslanger Lehrtätigkeit, 1862 Doz. ; 1869 Mitglied der Technischen Baudeputation; in den sechziger Jahren Reisen nach England, Frankreich, Österreich und Italien; 1872 Baurat; 1873 Dir. der Bauakademie; 1877 Mitglied der Akademie der Künste; Geheimer Regierungsrat; 1866-1875 Vorstandsmitglied des Architektenvereins zu Berlin.Werke der Person: Bauten. BERLIN: um 1857 eigenes Wohnhaus Viktoriastr. 17; 1858 Wohnhaus Viktoriastr. 31(zerstört) und Entwurf: Grabmal für F. Kugler (nicht ausgeführt); 1858/59 Wohnhaus Viktoriastr. 15; 1860 Ausstattung der Villa Nitsche Bellevuestr. 17; 1861 Villa Soltmann Hollmannstr. 25-27; um 1862 Villa A. Heckmann Schlesische Str. 26 A; 1864 Entwurf: Künstlerhaus (nicht ausgeführt); 1868 Entwurf: Villa Fleitmann Kurfürstenstr. (Ausführung?) und Dom (nicht ausgeführt); 1869 Grabmal für C. Wagner auf dem Petrikirchhof; 1871 Dek. für den Siegeseinzug; 1871/72 Wohnhaus J. Joachim Beethovenstr. 3 (zerstört); 1873 Wohnhaus A. Lucae Lützowpl. 9 (zerstört); 1873/74 Wohnhaus A. v. Heyden Lützowpl. 13; 1873 und 1875 Entwurf: Erweiterung des Gebäudes der Bauakademie Schloßfreiheit/ Stechbahn (nicht ausgeführt); 1874/75 Umbau des Gebäudes der Bauakademie; 1874-1876 Erw. der Villa Siemens Berliner Str. 34/36 in Charlottenburg; 1875-1878 Erw. des Ministeriums der öffentlichen Arbeiten Voßstr. 35 (Bauleitung: H. Herrmann) und Villa Borsig Voßstr. 1(Vorentwurf Grundriß: Ebe; Benda; unvoll.); 1876/77 Entwurf: TH in BerlinCharlottenburg (Baubeginn: April 1878 durch F. Hitzig); Entwurf: Gebäude der Gewerbeakademie (nicht ausgeführt). AUSSERHALB: 1855-1858 Kirche in Kattowitz; um 1859 Grabkapelle für Familie Lepel in Wieck; 1866 Villa Prieß Blücherstr. in Rostock; 1868 Villa Lucae in Marburg und Gärtnerhaus in Runowo bei Posen; 1869/70 Villa Henschel in Kassel; um 1869 Villa Lucius Dalbergstr. 3 in Erfurt; 1872-1876 Stadttheater in Magdeburg (Bauleitung: R. Lapierre); 1873-1880 Opernhaus in Frankfurt/ M (Bauleitung: R. Lapierre/A. Becker).Werke der Person: Die Macht des Raumes in der Baukunst, 1869.
    • Literatur:Thieme-Becker, Bd. 23
      Kieling, Privatarchitekten, 1988, S. 46-47
      Börsch-Supan, Berliner Baukunst nach Schinkel, 1977, S. 620-624
      Stromeyer, Elisabeth: Die Wohnbauten Richard Lucaes, Würzburg 1941
    • Normdaten:ULAN 500084753; GND 11725942X
     
     
  • Datierung:1873
  • Sachbegriff:Villa
    Gattung:Architektur
 

Mehr InfosMehr Informationen

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weitere Bilder

Dummy

Siehe auch

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weblinks