font-awesome-load
material-design-icons-load
eJztWHFP20YUJ6QrNEALV7a2bN0qT9WqClBsxyEJmlYotAJCYXWZWi2VdbEviYnjy3xnKK34bvsE-0x7Z8cmieNk-2fSpESC3N3vvd-9e3e-93PmM-i3HCJWd_MPn3hXm4xj18KetTzzcEbK7h3sPcsoP-UWaP18wyOMU4-gReg8UfKFcrGglNayO2_2pCx32s9nSjMvMofzEcPaeu6-4HUobfvdmBjNrM1IS7mZ4Dv0e5YpZaTHubm93ddG9eQ1WtZb9PJXEc5bwnyHs4cZ6a-VG_zPlS-SwajvmUSqfJFs13R8izCp8rtkmtK6ZFGzQziGlkldjm2XeAaMuX6nTrzhUX7VJcLHtqSP1-tSkAXB2rAdTjxiiXY8WKfUEd8dn3GYrocYjHu22xSARRoYIjYaNnHAVerLmxSTSzWpP4U1CSDsOPTScAi2gMm4tB3LhGRJFe75BFAXO1efSWI8mo52iYdhEuAW23F9_XE9iNFwqYgTeqxFfRERxAzL6ohYRWy244AZ-IqFSv296-v1G9OubY41_XgNH5jEbzaJyMwX6DQ8Cr55GLU_wz5pokW9MG0GM0VGKrAAZkpiJsO3BS0WXQgXN5tMTGy8sj8Ra-MdbJIh-iIgFm5PmGCjt3_hJOXwI2JJrG6E87BNRKNGBB5xDGxZNrcp7EAqx5DZSBqLQBKFwViWG6uRJJS34ASPIwgtEs7Y4zYTx1Ic6lSCQas0EubXJzEIk4S76WDG8kqqb4SnOKoTHNU0x8IEx0KaozbBUUtL0QbmcCNMylJklSDpYL7BidmatF3Ddgkih5qTOPpMEu7ij9sd4sBdmUowYDSKwmi6lgF37ziG2CZBACdpA65Psz1pIQnDAarEBTaCZdgmQdBtUU6bHu7CIzYunDTbJCH8QdznxOTpRH02IwmiUzCWITZKUEzc5ITRyCi6Hr2wrXEJ6TdKUPyjbR5pmIwGni6o7Ru2CxeR73Zwtztmw0dbjzqG8KxcOHl53AGMTPrcwR-OE4QbVDwWFu5rEDS5XHZfzqOMDG0k2jK6AxrJ413cJDC2KMYUlIW1Qm9T9FT0tN7GqtH1645tGpBNyw-KxWYDDlsHe3Xfa25aJGIvhOwLoq2hWZdGQBFl8tD-RrS30FKosk4hPOLyyKGEZjVhtCI6ZTQPUsnvhPid3Oy-EnKLKJU8yoJ8inoyykIV79ErClpq-6RSkYvlvKKpRRg_FuMFtEcOP59_2D3UtY3qybuSp1fPKK-y9oXeem_vvD84O9_5dFw9lo_PX161O7tq-f2h_kFXj6742-aOdnFwhC-fPwe6JUGnoVsudUkveKWIZuM0KKUwVBG1Gi78HjQLaK5BvUsQUz1MC81-hmYZaXXYs4q8Lm_bLoYcX5Bt2OPtSLJtNzolpVCSC4Oj4P4icC8xAgdLKLKA418x7AQM5SjfAQEjDjz_xPrPgpAChrVehkDF9SUi-PSSq8th1oQ839cDzT6V51N5PpXnU3k-ledTeT6V51N5_v-U5yh3S5fzKpq32R41X-ELGFsOxorots5JNy9kz_fBSAmt6hxzn1Vp03bhX5NYJ75QyqsBXkY5mx24u5i1CY-8QNuned0VOKjqSNKGfXmor8b9IFa1PBDrd2KskEcIbrI2gfT5ZquBL6hn8xiVU9CVAFXQHA3ONYsctDSHEFVS0FxuVtd6gvxRLqtrebQMZTDUZl78C--igODlweyI3mPRS09RAGup8NcC3kKLDNSaQ8L3m2ADYbiE5pog52DyaKSM5iwQpLbDwncDvSgGAukWZDurF4voqwZ2GAkWO6tvpc78LVhvlVIyIcCSmgIuCFDrvXUFnWKvIzJT2kJZ2I5eyGW5P-TV3JLVMDr4U_jMMZRRg8luN7BJOEP3hoRUcAQjECUVUpDfCF9JaJ9gGyN4aUDZJD0HNAvAazF8d1CQAPYgxhb6BEcaoKYBhTRASwuvV-oB_iGG748o4cn4b-pzcDIibHm49Cb3o6-sAvgkBldHVctB96FKCOCPMfggpbolGfoq12Dsw0UpiQ6tbIRvVEoGlzaqQoDF09jiUeqdn0z9zYUO2FFuwXZtYIRXXt5ClVrtl9p-pbZzqtesem33aEc1Ts92qwcvjdO3J3tnL98dnLypATGriV9Uapek7lHKhe3DzN_g3Z0O

Partnerportale:

Menü
zur Trefferliste

| 1 von 1 Treffern |

  • Aufnahme-Nr. 1.252.227 (Vorschaubild)
    © Bildarchiv Foto Marburg / Foto: unbekannt; Aufn.-Datum: um 1892/1914 - Rechte vorbehalten; Repro; Repro-Datum: 1980
    Fotokonvolut: Kunstbibliothek Berlin

Sankt Michael

35932262|35932262


  • Standort:Berlin, Mitte (Berlin)
  • Hersteller:August Soller

    August Soller


    • Namensvarianten:Soller, Johann August Carl
    •  Architekt; Baubeamter
    •  geheimer Oberbaurat; vortragender Rat
    • geboren:1805.03.14, Erfurt
    • gestorben:1853.11.06, Berlin
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1820-1853 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • tätig in:Berlin; Posen (Westpreußen)
    • Biographiehinweis: Zögling der Weingärtnerschen Erziehungsanstalt in Erfurt, 1820 Wechsel zum Mathematischen Institut von E. S. Unger; 22. 6. 1822 Feldmesser-Prüfung vor der Oberbaudeputation, anschließend praktisch tätig und Ausbildung im Atelier Look in Erfurt, künstlerische Ausbildung bei dem mit der Familie befreundeten Maler und Kupferstecher J. G. Wendel (1754-1834); 1827-1829 längere Berlin-Aufenthalte zur Vorbereitung auf die Baumeister-Prüfung, dort Anschluß an die Familie A. Lucae; 6. 11. 1829 Baumeister-Prüfung vor der Oberbaudeputation (in Anwesenheit von K. F. Schinkel); Anfang 1830 als Baukondukteur zur Regierung in Liegnitz; Anfang 1831 Einsatzort Görlitz, im Herbst im Auftrag K. F. Schinkels bei H. v. Pückler in Muskau, ab Juni 1832 Einsatzort Siegersdorf bei Bunzlau; 1. 6.1833 Landbaumeister bei der Oberbaudeputation in Berlin, u. a. Zeichner bei K. F. Schinkel; 1833 Mitglied des Architektenvereins zu Berlin, 12. 12. 1833 vergebliche Empfehlung Schinkels für die Nachfolge J. Thürmers als Prof. an der Akademie der Künste in Dresden; 1. 3. 1835 Landesbauinspektor bei der Regierung in Posen; 14. 3. 1837 Assessor bei der Oberbaudeputation in Berlin; 10. 11. 1841 Oberbaurat (Ressort: Kirchenbau); 1842 mit W. Salzenberg unter Leitung von P. Beuth Sichtung des Schinkel-Nachlasses; 14. 2. 1843 Geheimer Oberbaurat; 1844 Erster Kustos des Schinkel-Museums; April-August 1845 Italienreise mit J. Helfft (1818-1894, Maler), in Italien zeitweise Reise mit F. Hitzig und L. Persius; 1849 in Begleitung des Neffen R. Lucae Reisen nach Schlesien und nach Aachen; Anfang 1851 Vortragender Rat in der Bauabteilung des Handelsministeriums; befreundet mit E. Zwirner, G. Erbkam, G. Hagen, A. Stüler und C. F. Busse.Werke der Person: Bauten. BERLIN: 1837 Entwurf für die Konstruktion der Turmspitze der Jerusalemer Kirche (nicht ausgeführt, arch. Entwurf: K. F. Schinkel); 1840 Grabmal für E. L. v. Tippelskirch auf dem Garnisonsfriedhof; 1844 Entwurf für die Petri- und die Markuskirche (nicht ausgeführt); 1845 vermutliche Beteiligung am Entwurf für den Turm der Luisenstädtischen Kirche; 1851-1861 Michaelkirche (Entwurf: 1845, voll. von R. Lucae, A. Simons u. a.); 1851-1853 Bauleitung: Kriegerdenkmal im Invalidenpark (Entwurf: B. Brunckow, voll. von A. Stüler). AUSSERHALB: 1831 Entwurf für das Rathaus in Glogau (nicht ausgeführt); 1833-1837 Bearbeitung des Entwurfes und Bauleitung: Kath. Kirche in Krummöls (Entwurf: K. F. Schinkel); 1835/36 Landschaftsgebäude in Posen; 1835-1839 ev. Kirche in Neusalz/Oder; 1836-1845 Bauleitung: Altstädter Kirche in Königsberg (Entwurf: K. F. Schinkel); 1838-1844 Elisabethkirche in Königshütte/Oberschlesien; 1840 Landhaus in Markowicze; 1841-1850 Entwurf für das Rathaus in Erfurt (nicht ausgeführt); 1846 Entwurf für die Türme der Wiesenkirche in Soest (Bau 1864-1875); Nikolaikirche in Breslau (Bau stark verändert 1883) und kath. Kirche in Bertrich (Bau 1868/69 nach verändertem Entwurf durch F. Nebel); 1848-1851 Kirche in Progrzebin (Bauleitung: J. Raschdorff); 1853/54 Fundamente und Grundmauern der Heilig-Kreuz-Kirche in Miechowitz (Bau 1854-1856 nach vereinfachtem Entwurf durch R. Lucae); 1871-1877 Michaeliskirche in Schleswig (durch H. Köhler nach dem veränderten Entwurf der kath. Kirche in Bertrich); Kirchenbauten in anderen schlesischen Orten sowie in Görlitz und Zingst.
    • Literatur:Grundmann, August Soller, 1973
      Thieme-Becker, Bd. 31, 1937, S. 254
      AKL Bio-Bibliographischer Index, Bd. 9, 2000, S. 333
      Kieling, Baubeamte, 1986, S. 83-84
    • Normdaten:ULAN 500105510; GND 121039854
     

    August Soller


    • Namensvarianten:Soller, Johann August Carl
    •  Architekt; Baubeamter
    •  geheimer Oberbaurat; vortragender Rat
    • geboren:1805.03.14, Erfurt
    • gestorben:1853.11.06, Berlin
    • zuerst erwähnt:
    • Schaffenszeit:1820-1853 in Deutschland
    • zuletzt erwähnt:
    • tätig in:Berlin; Posen (Westpreußen)
    • Biographiehinweis: Zögling der Weingärtnerschen Erziehungsanstalt in Erfurt, 1820 Wechsel zum Mathematischen Institut von E. S. Unger; 22. 6. 1822 Feldmesser-Prüfung vor der Oberbaudeputation, anschließend praktisch tätig und Ausbildung im Atelier Look in Erfurt, künstlerische Ausbildung bei dem mit der Familie befreundeten Maler und Kupferstecher J. G. Wendel (1754-1834); 1827-1829 längere Berlin-Aufenthalte zur Vorbereitung auf die Baumeister-Prüfung, dort Anschluß an die Familie A. Lucae; 6. 11. 1829 Baumeister-Prüfung vor der Oberbaudeputation (in Anwesenheit von K. F. Schinkel); Anfang 1830 als Baukondukteur zur Regierung in Liegnitz; Anfang 1831 Einsatzort Görlitz, im Herbst im Auftrag K. F. Schinkels bei H. v. Pückler in Muskau, ab Juni 1832 Einsatzort Siegersdorf bei Bunzlau; 1. 6.1833 Landbaumeister bei der Oberbaudeputation in Berlin, u. a. Zeichner bei K. F. Schinkel; 1833 Mitglied des Architektenvereins zu Berlin, 12. 12. 1833 vergebliche Empfehlung Schinkels für die Nachfolge J. Thürmers als Prof. an der Akademie der Künste in Dresden; 1. 3. 1835 Landesbauinspektor bei der Regierung in Posen; 14. 3. 1837 Assessor bei der Oberbaudeputation in Berlin; 10. 11. 1841 Oberbaurat (Ressort: Kirchenbau); 1842 mit W. Salzenberg unter Leitung von P. Beuth Sichtung des Schinkel-Nachlasses; 14. 2. 1843 Geheimer Oberbaurat; 1844 Erster Kustos des Schinkel-Museums; April-August 1845 Italienreise mit J. Helfft (1818-1894, Maler), in Italien zeitweise Reise mit F. Hitzig und L. Persius; 1849 in Begleitung des Neffen R. Lucae Reisen nach Schlesien und nach Aachen; Anfang 1851 Vortragender Rat in der Bauabteilung des Handelsministeriums; befreundet mit E. Zwirner, G. Erbkam, G. Hagen, A. Stüler und C. F. Busse.Werke der Person: Bauten. BERLIN: 1837 Entwurf für die Konstruktion der Turmspitze der Jerusalemer Kirche (nicht ausgeführt, arch. Entwurf: K. F. Schinkel); 1840 Grabmal für E. L. v. Tippelskirch auf dem Garnisonsfriedhof; 1844 Entwurf für die Petri- und die Markuskirche (nicht ausgeführt); 1845 vermutliche Beteiligung am Entwurf für den Turm der Luisenstädtischen Kirche; 1851-1861 Michaelkirche (Entwurf: 1845, voll. von R. Lucae, A. Simons u. a.); 1851-1853 Bauleitung: Kriegerdenkmal im Invalidenpark (Entwurf: B. Brunckow, voll. von A. Stüler). AUSSERHALB: 1831 Entwurf für das Rathaus in Glogau (nicht ausgeführt); 1833-1837 Bearbeitung des Entwurfes und Bauleitung: Kath. Kirche in Krummöls (Entwurf: K. F. Schinkel); 1835/36 Landschaftsgebäude in Posen; 1835-1839 ev. Kirche in Neusalz/Oder; 1836-1845 Bauleitung: Altstädter Kirche in Königsberg (Entwurf: K. F. Schinkel); 1838-1844 Elisabethkirche in Königshütte/Oberschlesien; 1840 Landhaus in Markowicze; 1841-1850 Entwurf für das Rathaus in Erfurt (nicht ausgeführt); 1846 Entwurf für die Türme der Wiesenkirche in Soest (Bau 1864-1875); Nikolaikirche in Breslau (Bau stark verändert 1883) und kath. Kirche in Bertrich (Bau 1868/69 nach verändertem Entwurf durch F. Nebel); 1848-1851 Kirche in Progrzebin (Bauleitung: J. Raschdorff); 1853/54 Fundamente und Grundmauern der Heilig-Kreuz-Kirche in Miechowitz (Bau 1854-1856 nach vereinfachtem Entwurf durch R. Lucae); 1871-1877 Michaeliskirche in Schleswig (durch H. Köhler nach dem veränderten Entwurf der kath. Kirche in Bertrich); Kirchenbauten in anderen schlesischen Orten sowie in Görlitz und Zingst.
    • Literatur:Grundmann, August Soller, 1973
      Thieme-Becker, Bd. 31, 1937, S. 254
      AKL Bio-Bibliographischer Index, Bd. 9, 2000, S. 333
      Kieling, Baubeamte, 1986, S. 83-84
    • Normdaten:ULAN 500105510; GND 121039854
     

    Richard Lucae 
  • Datierung:1849-1856
  • Sachbegriff:Kirche
    Gattung:Architektur
 

Mehr InfosMehr Informationen

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weitere Bilder

Dummy

Siehe auch

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weblinks